Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Erotische Spiele
245 Mitglieder
zur Gruppe
Erotisches Wangerland
258 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Einblicke oder hinter die Kulissen geschaut !

*******ell 
Themenersteller5.849 Beiträge
Mann
*******ell Themenersteller5.849 Beiträge Mann

Einblicke oder hinter die Kulissen geschaut !
Jeder von uns hat sie. Jetzt lassen wir uns mal in die Karten schauen *oh*
Jeder von uns hat ein paar erotische Lieblingswörter oder Sätze die er/sie gerne beim schreiben verwendet. *schweig*

Darum verraten wir erstmals und exclusiv hier in unserer Gruppe die schönsten Worte und Sätze. Ich bin mir sicher das es interessant für uns alle wird. *top*

Welches Wort oder welcher Satz zählt zu euren erotischen Lieblingsformulierungen?
****a84 
55 Beiträge
Frau
****a84 55 Beiträge Frau

Wir
Uns
Warm
Feucht
Erregt
Schmierig
Du
Haut
Schwanz
Offen
Augen
Finger
Zunge
Berühren

UND SO WEITER UND VIELES MEHR
*****jul 
Gruppen-Mod9.120 Beiträge
Frau
*****jul Gruppen-Mod9.120 Beiträge Frau

küssen

knabbern
*****i64 
139 Beiträge
Mann
*****i64 139 Beiträge Mann

verwöhnen

massieren

lecken

nass
**** 

****  

zärtliche Berührungen
feurige Begierde
tiefe Blicke
schmelzende Schokolade
süß und köstlich
*****jul 
Gruppen-Mod9.120 Beiträge
Frau
*****jul Gruppen-Mod9.120 Beiträge Frau

in deine Augen sehen
Atmen
Wärme
****a84 
55 Beiträge
Frau
****a84 55 Beiträge Frau

Deine Lust
Meine Lust
Tief
Tragend
Verschmeltzen
Diese Lust
Auflösen
Eintauchen
Zusehen
Ansehen

Lust
*******ell 
Themenersteller5.849 Beiträge
Mann
*******ell Themenersteller5.849 Beiträge Mann

die zunächst vorsichtigen Berührungen verwandeln sich nun in...

wir verlieren gemeinsam die Kontrolle über den Raum...

unser Atem geht schnell und gemeinsam auf einen Punkt hin...

dein Blick verrät mir das du nun bereit für mehr bist...
********llow 
2.566 Beiträge
Frau
********llow 2.566 Beiträge Frau

Warum denn aber nicht mal derber?
Wieso denn nicht mal:
Geil
Heiß
Hätte Bock auf dich
Geile Stute
Geiler Bock
Bin gerade total fick geil usw?

Zwar nicht vielleicht gerade im ersten Satz aber ich mag das schon, wenn Männer sofort offen und direkt sind

Sowas wie:
Schöne Augen
Schöner Mund
Du bist süß
Du bist eine total sympathische Frau

Höre ich natürlich auch gerne
*****jul 
Gruppen-Mod9.120 Beiträge
Frau
*****jul Gruppen-Mod9.120 Beiträge Frau

Jeder so wie er es mag
Ich möchte dich schnuppern

Alles meins. ..

Ich sehe mich in deinen Augen.
******i63 
6.547 Beiträge
Frau
******i63 6.547 Beiträge Frau

Ganz ehrlich ich hab da keine Lieblingsformulierungen oder Worte
grins....es kommt wie es kommt
****an 
79 Beiträge
Mann
****an 79 Beiträge Mann

Ich passe mich da gern meinen Schreibpartnern an...persönlich bevorzuge ich schon die etwas versautere Art. Was nicht heißen soll das es plump wird. Am schönsten ist schließlich die Erregung des andern und diese zu steigern.

Abwechslung ist denke ich auch hier das Zauberwort ohne dabei affig zu werden *zwinker*
****66 
1.822 Beiträge
Frau
****66 1.822 Beiträge Frau

Einige lieblingsformulierungen die immer benutzt werden

Gierig
Nass
Geil
Lust
Lecken
Abtauchen
Küss mich
Weiteres ergibt sich in der Situation
****an 
79 Beiträge
Mann
****an 79 Beiträge Mann

Diese Begriffe sind natürlich allesamt sehr erregend

Gier
Wollust
packen
nehmen
bücken
Schopf
hart
wild
animalisch

uvm. *ggg*
****** 

******  

Atemberaubend
***** 

*****  

Derb oder nicht derb?!
-der süße Schmerz
-fester Griff
-saugen
-Schenkel spreizen
-in den Mund
-auf die Brust
-Komm!
-Jetzt!
-spritz ab
-Jaaaaaaaaaaaa!
***** 

*****  

Richtig gut...
finde ich eindeutig-zweideutige Wortspiele. So nach dem Motto...

"Es wäre noch besser, wenn du beim Blasen etwas tiefer kämst" (Mundharmonika),
"Nicht zu fest am Schwanz packen, sonst hast du ihn komplett in der Hand" (Eidechse) oder
"Ich mag mein Chili heiß und scharf. Und jetzt keine anderweitigen Rückschlüsse ziehen..." (Essen).


Ansonsten liebe ich Ausdrücke wie

"es ist mir ein inneres Kirschenessen" oder
"immer bist du der Bestimmer" (zugegeben, von Willy Astor geklaut).

Echter Dirty Talk und Konsorten sind allerdings gar nicht so meins. Das ist mir zu offensichtlich - ich mag's lieber, wenn man bei einer Formulierung grinsen muss und sich "so so" denken kann.


Und alles weitere klärt sich dann ohne Worte *floet* ...
*******gica 
830 Beiträge
Frau
*******gica 830 Beiträge Frau

Fliegen ...
*******gica 
830 Beiträge
Frau
*******gica 830 Beiträge Frau

Eigentlich mag ich es am allermeisten, wenn ich/wir es schaffe(n), über ein ganz alltägliches Thema zu schreiben und dabei doppeldeutige Begriffe zu verwenden, so dass jeder weiß, dass es eigentlich um eine zweite Ebene geht ...
***64 
1.278 Beiträge
Mann
***64 1.278 Beiträge Mann

Meine Beiträge
Du riechst/schmeckst so gut
Ich will Dich spritzen sehen
Jetzt. Hier. Egal ob Zuschauer.
*****uja 
1.503 Beiträge
Frau
*****uja 1.503 Beiträge Frau

Oft entstehen sie außer Moment, aus dem speziellen Kontext, wand,e dann gern kreativ bestehende Worte etwas privat um:

Sexeln
Umärmeln

Zuckerstängli (weil die Stange manchmal so sichtbar zuckt)

Perle in der Auster suchen

Diedeln (glaube das Wort gibt es nicht wirklich, aber ich verwendete es eine Weile um zu bezeichnen, wie ich mit den Fingern mein Klit durch seitliches Hin- und her oder kreiselndes Reiben verwöhne)
*******en06 
469 Beiträge
Paar
*******en06 469 Beiträge Paar

Das Eindeutige - zweideutige Wortspiel kann auch sehr interessant sein.
Da geben wir Frau_M_aus_D recht.

Aber ergibt sich die Wortwahl eigentlich nicht während eines Gespräches?
Ob es da dann romantischer wie:

Möchte dich über all spüren
Küss mich
Genau so hab ich gern
Deine Zärtlichkeit

Oder auch härter wie:

Du geile Sau
Du Luder
Fick mich hart
Besorgs mir kräftig

Kommuniziert wird hängt von der jeweiligen Situation ab.

Liebe grüße
*****_ag 
35 Beiträge
Mann
*****_ag 35 Beiträge Mann

Leck mich
sagte mir einmal eine gute Bekannte. Und ich brauchte einen kleinen Augenblick, bis ich verstand;-)
*********_guy 
135 Beiträge
Mann
*********_guy 135 Beiträge Mann

meine Favoriten
Riechen
Nass
Tief
Lust
Schweiß
Offen
Nippel
Rundungen
Atem
Groß
Prall
Hart
(die letzten drei passen nicht nur für den Schwanz)
Schwanz
Muschi <-- mein Favoriesierter Begriff für die weibliche Intimzone.
...und einige mehr...

Oft kommt man mit den braveren Begriffen weiter. Da gilt ein wenig Feingefühl dem Gegenüber.
Gruß...
******** 

********  

Ich kanns nicht in einzelnen Wörtern zum Ausdruck bringen, nur in einem Zusammenhang:

AUFBOCKEN
madam
excusez-moi
es ist zeit
es ist zeit
sie aufzubocken
so wie autos
in der garage
aufgebockt
werden
wenn sie
geschmiert
werden
oder einen
ölwechsel
kriegen
ich will sie
einfach
aufbocken
for my pleasure
only
for my eyes
only
madame
mit kühler
berechnender
leidenschaft
meinerseits
ihre gefühle
madame
excusez-moi
sind hier
nicht
weiter
gefragt
ich bock sie auf
lege sie
frei
denn ihre schnecke
madame
die will ich
mit meiner
lust
ausfüllen
und füllen
und zum
fliessen bringen
und zum saften
und sie
madame
sollen das
keuchen
unterdrücken
denn
excusez-moi
madame
sie kriegen
lediglich
fünf
ich wiederhole
fünf
stösse
von meinem schwanz
mehr nicht
allerdings
ausserordentlich
kräftige
klatschige
auf ihr fleisch
sengende
und
treibende
stösse
fünf stösse
mitten
rein in diese
wunderbare
chatte
selbstvereständlich
will ich
dass sie
madame
das wunderbare
erregende
schauspiel
mit ihren
augen
ebenfalls
geniessen
ich bock sie
auf
und fixiere sie
mit lederbendel
den arsch
etwas höher
die beine
weit
fast schon
auseinandergerissen
weil
excusez-moi
madame
ich
reisse
sie
auf
vielleicht
dass ich
ihre schnecken
lippen
mit klammern
zusätzlich
öffne
und
mit klebeband
aber das
ist schon
wieder
eine andere geschichte
pardon
madame
ich schweife wohl
etwas ab
aber das sei mir
verziehen
bei dieser
materie
über die ich
berichte und
schliesslich
bin ich ja
das triebhafte
tier
und nicht sie
sie sind lediglich
das aufgebockte
fleischige
objekt
das objekt der
fünf stösse
ich befestige
einen
cockring
um den schaft
meines
fleisch schwanzes
damit sie auch
sehen wie
die adern
wie gierig
vollgesogene
blutegel
aus der haut
quellen
die vorhaut
zurück
die eichel
obszön nass
und dumm
voller drang
zum
penetrieren
ich setze
an
die eichel
an ihrem
hungrigen
eingang
nass und
voller blüte
die süsse
fotze
erbaut und erschaffen
für solche momente
der nackten
triebhaften
gier
die musik
brüllt laut
und packt
und macht an
und fordert
die eichel
dehnt die
öffnung
die weit
merh verkraften
kann
und
excusez-moi
madame
noch die
spielregeln
fünf stösse
nur
geniessen sie
und nach dem
stoss
tief rein
ich ramme
dich bis zur
wurzel
will ich
ein obszönes
wort oder einen
ausdruck
hören
madame
excusez-moi
das sind
die regeln
ein stoss
ein ausdruck
aus ihrem mund
ein statement
das ihre
hurige
und schlampige
art eines
fleischgewordenen
objektes
umschreibt
for my pleasure only
for my ears only
sie verstehen
madame
das sind einfach
die regeln
der brunst
fünf stösse
in der tendenz
steigernd
unberechenbar
und voller
kraft
die eier
voller saft
dicker
saft
salziger
saft
mehr als
reichlich
und schauen
gaffen
spannen
aufgeilen mit den
augen
das sollen sie
madame
das müssen
sie
madame
sie sollen
in meinen
vor leidenschaft
und gier
gezeichneten
glasigen
verschwommenen
augen
ertrinken
un petit peu
denn ich brauch
sie ja noch
madame
excusez-moi
das gibt es
noch mehr
für
sie
und
für
mich